Transportgüter – Klassifizierung und Varianten

Als Transportgut werden Gegenstände bezeichnet, deren räumlicher Standpunkt mit technischen Hilfsmitteln verändert wird.

Welche Arten von Transportgut gibt es?

Transportgüter werden unterteilt in:

  • Stückgut: jedes Transportgut, das sich am Stück transportieren lässt. Neben Einzelwerkstücken zählen dazu auch beispielsweise beladene Paletten, Kabel- und Papierrollen und Fässer.
  • Massengut: festes Massengut lässt sich unterteilen in stückige Form (Stahl, Papier, Baumstämme) und granulöse Form (Getreide, Zement, Erz).
  • Containergut: in Containern transportiertes Stückgut
  • Flüssiggut: sämtliche flüssige, halbflüssige, aber auch gasförmige Produkte; diese können tierischen, pflanzlichen oder mineralischen Ursprungs sein – z.B. Milch, Öl oder Salzsäure
  • Greifergut: festes Massengut, das nur mithilfe von hydraulischen Greifwerkzeugen verladen wird. Typische Beispiele sind Schrott und Rundholz.
  • Sauggut: all jene Massengüter, die mittels Saugheber verladen werden. Ein typisches Sauggut ist Getreide.
  • Schüttgut: zu den Schüttgütern zählen sowohl freifließende als auch zusammenhaltende Schüttgüter. Neben offensichtlichen Gütern wie Sand, Salz, Kies und Zucker zählen hierzu auch Pigmente, Granulate und Pellets.

Gibt es noch weitere Güterarten?

Wie die Auflistung zeigt, können manche Güter verschiedenen Güterarten zugeordnet werden. Welche Bezeichnung verwendet wird, hängt daher vor allem davon ab, ob es sich um See-, Luft-, Schienen- oder Straßentransporte handelt, und welches Verfahren zum Verladen und Löschen der Güter eingesetzt wird.

Sämtliche oben genannte Güterarten können zusätzlich ein sogenanntes Gefahrgut sein. Als Gefahrgut gelten alle Güter, von denen eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit, wichtige Gemeingüter bzw. für das Leben und die Gesundheit von Menschen und Tieren ausgeht. Gefahrgüter müssen gekennzeichnet sein.

Kostenlose Anfrage

 

ANGEBOT ANFRAGEN

Weitere Angebote erhalten Sie telefonisch oder schriftlich, nachdem Sie die detaillierte Umzugsanfrage ausgefüllt haben. Email: anfrage@umzugshelferberlin.de. Wir antworten normalerweise innerhalb einer Stunde.

Service / Kontakt

Kundenbewertungen

Umzugsfirma mit guten Bewertungen

Jetzt Kundenbewertungen lesen! © 1